CRM für B2C? probier mal Sugar!

CRM für B2C? probier mal Sugar!

Viele von unserer Kunden fragen uns nach Unternehmen aus ähnlichen Wirtschaftszweigen, die sich entschieden haben, Sugar als ihre CRM-Lösung zu nutzen. Sie wollen sehr oft wissen, ob das System angepasst werden kann, um ihre spezifischen Bedürfnisse zu erfüllen. Da CRM-Software mit Business-to-Business-Beziehungen am meistens verbunden ist, ist es sehr wichtig zu sagen, dass es auch in Einzelhandel helfen kann.

In unserem heutigen Post listen wir 9 bekannte B2C-Unternehmen auf, die Sugar erfolgreich in ihre Organisation integriert haben.

CRM für B2C: Einzelhandel

1. ein amerikanisches Technologieunternehmen

das Computer, Smartphonesund Unterhaltungselektronik

sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Das Bild aus dem Film “Zootopia”

 

Die Verwendung von Sugar ist in diesem Fall ein ideales Beispiel für die Implementierung von CRM-Software in einem Unternehmen, das den Einzelhandel in seiner reinsten Form führt. Nur für diese spezifische Organisation arbeiten mit dem System etwa 15.000 Benutzer weltweit. Die meisten von ihnen sind Einzelhandelsgeschäftsmitarbeiter, die dafür verantwortlich sind, ein umfassendes Repository aller Kundeninformationen zu ergänzen. Es ist erwähnenswert, dass die Unternehmensführung  entscheiden hat, seine vorherige Software – Salesforce – verlassen, weil es die Installation auf privaten Servern nicht ermöglicht, was die wichtigste Anforderung in Bezug auf die Datensicherheit war. Mehr über dieses globale Unternehmen und seine Auswahl an SugarCRM können Sie hier erfahren.

2. Ópticas Devlyn

Ópticas Devlyn ist das größte optische Filialnetz in Mexiko mit 150 Geschäften und mehr als 3.500 Mitarbeitern. Das Unternehmen hat Sugar von Salesforce gewählt, da Sugar im Gegensatz zu den anderen Lösungen die Installation auf privaten Servern ermöglicht. Bei Bedarf können Sie ihre Datenbank auch in die Cloud übertragen. Ópticas Devlyn verwendet Sugar hauptsächlich auf mobilen Geräten. Auf diese Weise können Sie näher bei ihren Kunden sein und die CRM-Softwareroutine in ihre vollen Terminkalender einpassen.

3. tegut…

Es ist ein Netzwerk von 280 Bio-Supermärkten in Deutschland. Das Unternehmen hat sich für Sugar entschieden, um die 360-Grad-Sicht auf seine Kunden effektiv verwalten zu können. Das System wird für Kundendatenmanagement und Marketingautomatisierung verwendet, einschließlich eines sehr umfangreichen Kundenbindungsprogramms. Das Unternehmen hat geschätzt, dass dank die Automatisierung ihres Kundenkartenprogramms rund 130.000 US-Dollar gespart wurden. Während der Implementierung wurden 500.000 Kundendatensätze, 1 Million Debitkarten und 90 Millionen historische Transaktionen reibungslos migriert.

CRM für B2C: Bildung

4. Fordham Universität

 

Eine private Universität in New York City, die das Sugar-System verwendet, um 360-Grad-Ansichten jedes Schülers zu erstellen und zu verwalten. Sugar kann als Herzstück der IT-Plattform der Schule bezeichnet werden, da es Daten von mehr als 15 Systemen der Universität integriert. Der Bildungsfortschritt jeder Person wird dadurch verfolgt. Es hilft, mögliche Probleme bei der Zuordnung einzelner Fächer zu erkennen, es ermöglicht das Sammeln von Informationen über die Unterkunft oder Verpflegung des Schülers sowie den Kontakt mit dem Dekanat oder einer anderen Verwaltungseinheit der Universität.

CRM für B2C: Finanzierung und Versicherung

5. ERGO (Turkey and Greece)

ERGO ist eine der größten Versicherungsgesellschaften in Europa. Sie nutzen Sugar in der türkischen und griechischen Abteilung, um ihr Netzwerk von Versicherungsagenten zu verwalten. Mit der Software wurden sowohl der Verkauf als auch der Kundendienst verbessert. Viele andere globale CRM-Lösungen (wie Salesforce oder MS Dynamics) konnten die komplizierten regulatorischen Anforderungen nicht erfüllen; weshalb Sugar auch in diesem Fall wieder Salesforce abfährt.

6. P&N Bank

 

P&N Bank ist das größte Kreditinstitut in Westaustralien. Es hat 15 stationäre Abteilungen und mehr als 90.000 aktive Mitglieder. Die Bank nutzt Sugar, um ihre Verkäufe, neue Leads und aktuelle Kundenangelegenheiten zu verwalten. Während der Implementierung wurde eine Integration mit verschiedenen zuvor verwendeten Datenbanken vorgenommen. Als Ergebnis wurde ein solider Kundenstamm geschaffen, der das gesamte Bild jeder Person zusammen mit allen Transaktionen (Rechnungen, Kredite, Kreditkarten und Investitionen) zeigt. Die vollständige Integration des CRM-Systems mit den Websites der Bank ist ebenfalls abgeschlossen, wodurch neue potentielle Kunden sofort übergeben werden.

CRM für B2C: Telekommunikation

7. T-Mobile Netherlands

Der größte Mobilfunkanbieter in den Niederlanden nutzt die Sugar-Plattform, um Kundenbeziehungen zu seiner zweiten Telekommunikationsmarke auf dem Inlandsmarkt namens BEN zu verwalten. In diesem Fall unterstützt Sugar die Verwaltung von Kundendaten für die interne Contact Center-Abteilung.

CRM für B2C: Hotels und Unterhaltung

8. Sands China Ltd.

 

Sands China Ltd. besitzt und betreibt eine Reihe von Luxushotels und Casinos in China mit insgesamt über 13.000 Zimmern für ihre Gäste. Sugar wird sowohl für den Verkauf als auch für die Erfüllung von persönlicher Bedürfnisse verwendet. Das System ermöglicht es Ihnen, eine sehr persönliche Beziehung mit jedem einzelnen von Tausenden von Kunden aufzubauen, indem Sie die Vorlieben jeder Person (Unterkunft, Verpflegung, etc.) sowie ihre Interessen (bevorzugte Orte der Unterhaltung, sportliche Aktivitäten usw.) kennen. Das System unterstützt Tausende von Kundenanforderungen pro Stunde. Nach dieser speziellen Implementierung von Sugar vermerkte Sands China Ltd. einen Umsatzanstieg von 60% im Vergleich zum Vorjahr.

CRM für B2C: Medien

9. The New York Times

 

Die New York Times ist eine einflussreiche amerikanische Zeitung. Es ist der zweitgrößte Spieler in den Vereinigten Staaten in Bezug auf Abonnements (1,8 Millionen). Die Herausforderung für die New York Times besteht darin, auf dem schrumpfenden Druckmaschinenmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben, indem der Kundenservice gesteigert und Abonnements (gedruckt und digital) verkauft werden. Um dies zu erreichen, ersetzte das Unternehmen sein altes und unrentables System mit weiterentwickelten Sugar. Diese Änderung ergab eine 360-Grad-Ansicht von jedem Kunden. Es ermöglichte es ihnen auch, das Kundenverhalten über mehrere Kanäle und über mehrere Geräte hinweg zu verfolgen. Sie sorgte für Klarheit im derzeitigen Kundenservice, wo mehr als 70% der Beschwerden sich auf die Zustellung der Zeitung an die Privatadresse bezogen. Gleichzeitig wurde die Zeit verkürzt, neue Abonnements zu verkaufen und bestehende zu aktualisieren.



Diese Website benutzt Cookies. Weitere Informationen.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close